Anzeige
Anzeige
© first graphite Markt | 08 Mai 2017

First Graphite: Erweiterung der Kapazitäten dank Optimierung

Dank einer fortlaufenden Optimierung der Graphenproduktionszelle konnte First Graphite Limited (FGR) laut eigenen Angaben die Kapazität um über 150 Prozent steigern.
Um die Kommerzialisierung vom Graphen voranzutreiben, hat das Unternehmen jetzt einen 960 Quadratmeter großen Produktionsstandort in Fremantle (Western Australia) gepachtet.

Zum ersten Mal hat FGR die Inbetriebnahme seiner Graphenzelle im September 2016 bekannt gegeben. Laut einer Pressemeldung des Unternehmens betrugen die tatsächlichen Herstellungskosten der früher bekannt gegebenen Zelle weniger als AUD 50'000 (ca. EUR 33.850). Der Marktpreis für Graphen aus China, das für den Batteriemarkt bestimmt ist, soll bei USD 100 bis 150* pro Kilogramm liegen (USD 100'000 bis 150'000* pro Tonne).

Die erste Zelle mit niedrigerer Produktionsrate habe das Potenzial zur Generierung von Verkaufszahlen in der Größenordnung von AUD 1 Millionen pro Jahr besessen. Dank der jüngsten Optimierungsarbeit habe sich die Kapazität der Zelle mehr als verdoppelt, sodass sie jetzt bei voller Auslastung bis zu 13 Tonnen pro Jahr produziert werden können. Als Ergebnis besitze nun jede Zelle das Potenzial zur Generierung von Verkaufszahlen in der Größenordnung von AUD 2 Millionen pro Jahr. Die Anzahl der laufenden Zellen soll sich im Einklang mit dem Anstieg der Graphennachfrage erhöhen.

"Wir glaubten, FGR würde einer der kostengünstigsten Produzenten von Graphen in großen Mengen sein, als wir erstmals die Zelle entwickelten. Diese jüngsten Ergebnisse verbessern diese Position noch weiter und garantieren unseren Status als ein Branchenführer in diesem Bereich. Der nächste Schritt ist der Verkaufsbeginn unseres Produkts in kommerziellen Mengen. Dies wird der Wendepunkt von großer Bedeutung sein, da wir uns von einem Unternehmen mit Potenzial zu einem Unternehmen wandeln, das liefern kann", erklärt FGRs Managing Director Craig McGuckin.

-----

1 US-Dollar = 0,9096 Euro

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2