Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© boeing Markt | 20 März 2017

1'800+ Boeing-Mitarbeiter akzeptieren Buyouts

1'800 gewerkschaftlich organisierte Boeing-Mitarbeiter haben die Buyouts akzeptiert und die Luft- und Raumfahrtgesellschaft inmitten weiterer Kürzungen verlassen.
Die in den USA ansässige Boeing hat bereits im Jahr 2016 rund 7'400 Positionen gestrichen und gesagt, dass 2017 voraussichtlich genauso viele Streichungen hinzukommen.

Laut der Gewerkschaft IMA (International Association of Machinists and Aerospace Workers) haben rund 1'500 Mitarbeiter ein Buyout-Angebot akzeptiert, das eine Woche Abfindungsgeld für jedes geleistete Dienstjahr sowie sechs Monate medizinische Abdeckung beinhaltet.

Gemäß einem Bericht der Seattle Times hat eine weitere Gwerkschaft SPEEA (Society of Professional Engineering Employees in Aerospace, SPEEA) erklärt, dass auch 305 Mitglieder die Buyouts akzeptiert haben, welche das gleiche Abfindungsgeld und drei Monate medizinische Versorgung einbegreifen. Nicht-Gewerkschaftsmitarbeiter wurden auch Buyouts angeboten, jedoch ist unklar, wie viele das Angebot angenommen haben.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.05.26 09:38 V8.3.0-2