Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 21 März 2007

Infineon erhält Auftrag von Vodafone

Der Chiphersteller Infineon Technologies AG hat nach Informationen der "Financial Times Deutschland" einen Auftrag des britischen Mobilfunkkonzerns Vodafone erhalten. Infineon soll Chips für ein neues Billighandy liefern.
Weder Infineon noch die in Newbury ansässige Vodafone wollten sich laut "FTD" dazu äußern. Infineon hatte erst im Februar einen Auftrag von Nokia über eine Single-Chip-Lösung für Mobiltelefone erhalten, die speziell für Schwellen- und Entwicklungsländer konzipiert sind.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1