© daniel schweinert dreamstime.com Komponenten | 14 Januar 2014

Freescale CFO geht in den Ruhestand

Alan Campbell, CFO von Freescale Semiconductor hat sich entschlossen, in den Ruhestand zu treten.
Bei der Suche nach einen Nachfolger wird das Halbleiterunternehmen von einem führenden Rekrutierungsunternehmen unterstützt. Bis dieser Prozess abgeschlossen ist, nimmt Campbel seine Aufgaben als CFO weiterhin wahr.

Campbell trat 1979 bei Motorola ein und übernahm 2000 die Aufgaben des CFO für den Bereich Halbleiter. Er steuerte Freescale durch die Börseneinführung im Jahr 2004, durch die Übernahme im Jahr 2006 und durch den zweiten Börsengang im Jahr 2011.

"Obwohl wir Alan Campbell und seinen Einsatz für Freescale sehr vermissen werden, respektieren wir seine Entscheidung in den Ruhestand zu gehen. Wir wünschen ihm weiterhin alles Gute," sagt Gregg Lowe, President und CEO. "Alan hat während seiner Laufbahn hier im Unternehmen einen tiefen Eindruck hinterlassen. Sein unermüdlicher Einsatz für die Umgestaltung der Kostenstruktur im Unternehmen, zur Verminderung der Verbindlichkeiten und beim Vorantreiben von Investitionen in neue Produkte haben das Unternehmen auf Wachstum und langfristigen Erfolg ausgerichtet."

"Ich werde meine Erfahrungen, die ich im Unternehmen gesammelt habe, immer wertschätzen", sagt Campbell. "Ich bin stolz auf die außergewöhnlichen Leistungen, die wir als Team erreicht haben und vertraue darauf, dass das Team auch weiterhin erfolgreich sein wird."

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-1