Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 15 November 2006

Kompetenz-Netzwerk LED von Osram wächst

Nur sechs Monate nach dem Start beteiligen sich schon rund 25 zertifizierte Partner aus aller Welt an dem von OSRAM initiierten Netzwerk LED Light for you (LLFY). Dieses bietet kompetente Beratung und Unterstützung in den drei relevanten Bereichen Optik, Thermik und Elektronik.
LEDs setzen sich dank enorm gestiegener Lichtausbeute und bekannter Vorteile wie lange Lebensdauer und geringe Abmessungen inzwischen in der Allgemeinbeleuchtung immer mehr durch. Das Anwendungsspektrum umfasst Be- und Hinterleuchtungen sowie den Einsatz in traditionellen Leuchten. Vielen Anwendern fehlt jedoch Erfahrung beim Einsatz der relativ jungen Leuchtmittel. Auf der Internetplattform LLFY bündelt OSRAM daher die Kompetenz zertifizierter Partner und gibt Starthilfe sowie Tipps für den Einsatz von LED in der Allgemeinbeleuchtung. Hinzu kommen aktuelle Informationen über sämtliche Komponenten, die für Lichtlösungen mit LED erforderlich sind.
Seit dem Start der Plattform im April 2006 hat OSRAM bereits 25 Partner weltweit zertifiziert, erst kürzlich beispielsweise Zetex Semiconductors. Entscheidend für die Zertifizierung sind Kernkompetenz und Engagement für LED in der Allgemeinbeleuchtung. „Der Kunde muss sich auf die Qualität der angebotenen Dienstleistung verlassen können“, betont Volker Härle, Director Marketing LED. LLFY bietet schon heute ein ausgewogenes Portfolio von hochspezialisierten, vergleichsweise kleinen regionalen Firmen bis hin zu internationalen Konzernen in Europa, Asien und der amerikanischen Freihandelszone NAFTA.
Partnerevents und Fachworkshops zu den Themen Optik, Thermik und Elektronik geben den Mitarbeitern der beteiligten Unternehmen Gelegenheit, persönliche Kontakte zu knüpfen und so auch gegenseitig vom Know-how zu profitieren. Gemeinsame Werbeaktionen werden folgen. www.ledlightforyou.com.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.04.27 13:33 V8.1.3-1