Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 05 April 2006

Rutronik und Renesas erweitern<br>Distributionsvertrag auf Zentraleuropa

Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH, Europas Top 3 Distributor, und Renesas Technology Europe, führender Hersteller von Halbleitern, haben ihr Distributionsabkommen auf ganz Zentraleuropa ausgedehnt.
Damit zählt der Broadliner neben Deutschland und Schweiz nun auch Österreich, Frankreich und Benelux zu seinen autorisierten Franchisegebieten für Renesas. Der Halbleiter Hersteller hat im Zuge der Konzentration seines Distributionsgeschäftes seine Partner von europaweit 37 auf aktuell 13 reduziert. Im Zuge dessen wertet RUTRONIK die eigene Franchiseerweiterung als besondere Bestätigung der jahrelangen erfolgreichen Zusammenarbeit in Deutschland und der Schweiz, seiner paneuropäischen Marktdurchdringung sowie seiner Kompetenz als Lösungsanbieter. Hauptfokus des über RUTRONIK vertriebenen Renesas Portfolios liegt auf Microcontrollern, Prozessoren, Speicher und Power-Halbleitern. Einhellig erwarten sich beide Unternehmen von diesem Schritt eine Erhöhung der Marktpräsenz in Zentraleuropa. RUTRONIK erreicht dadurch zudem eine weitere Harmonisierung seiner Linien und eine Optimierung seines Angebotes im Sinne einer herstellerneutralen Beratung bei Systemlösungen und Design-In Support.

„Wir sind natürlich stolz darauf, dass wir mit Renesas einen weltweit führenden Halbleiterhersteller und zugleich die Nummer 1 bei Microcontrollern als Partner ins Boot holen konnten“, so Thomas Rudel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, RUTRONIK. „Wir sind damit unserem erklärten Ziel, der europäischen Harmonisierung unseres Angebotes auf alle wichtigen und interessanten Hersteller, wieder ein Stück näher gekommen. Schließlich ist unsere Prämisse, unsere Kunden europaweit herstellerneutral zu beraten und ihnen für jede Entwicklung die adäquate Lösung anzubieten. Das ist nur möglich, wenn man über eine breite und zugleich tiefe Produktbasis verfügt und damit sämtliche Möglichkeiten ausschöpfen kann.“

„RUTRONIK überzeugte uns vor allem durch sein solides Wachstum, die technische Expertise, seine flächendeckende Marktdurchdringung und ein aggressives Vertriebs- und Marketingteam“, erklärt Renesas. „Nach der Fusion von Mitsubishi und Hitachi arbeiteten wir mit 37 Distributoren. Diese Geschäfte haben wir nun sukzessive auf 13 gebündelt. Dabei kam es für uns bei der Auswahl unserer Partner vor allem darauf an, dass sie das Potenzial und die Ressourcen haben, unsere Zielmärkte in der Breite zu bedienen - selbstverständlich mit einer entsprechend hohen Durchdringung. RUTRONIK erfüllt aus den bereits genannten Gründen und nicht zuletzt aufgrund seines großen Kundenpotenzials diese strategischen Vorgaben optimal.“

Das Abkommen mit Renesas setzt die jüngste Erfolgsserie des Broadliners fort: Seit August konnte RUTRONIK seine Linien europaweit um einige große Namen ergänzen: darunter Epson Europe Electronics, Sharp und zahlreiche Hersteller aus dem Bereich Elektromechanik, wie Molex und BMZ.

[1] Quelle Markt & Technik: Ausgabe 28/05 - Gartner Dataquest

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1