Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 23 Februar 2011

Ipetronik baut internationale Präsenz aus

Seit Anfang des Jahres ist Ipetronik, Hersteller f√ľr mobile Messtechnik in der Automobilindustrie, mit einer eigenen Niederlassung in Indien vertreten.
Diese befindet sich in Bangalore, der Hauptstadt des indischen Bundesstaates Karnataka im S√ľdwesten des Landes. Damit tr√§gt Ipetronik der Nachfrage auf dem stetig wachsenden Automobilmarkt Indiens Rechnung. Neben dem Vertrieb ist ein technischer Support geplant, um die Kunden auch bei ihren messtechnischen Anwendungen unterst√ľtzen zu k√∂nnen. Zu den bestehenden Kunden z√§hlen neben dem bekannten indischen Kleinwagenbauer Tata Motors namhafte Hersteller wie Ashok Leyland, Bosch Limited, Brakes India, Delphi TVS und Mahindra.

Dienstleistungszentrum in Frankreich

Zudem bietet Ipetronik seit Anfang 2011 Dienstleistungen zur Fahrzeugaufr√ľstung und Messapplikation in Frankreich an. Das Service-Center, eine Einrichtung der Niederlassung Ipetronik France, befindet sich in Voisins-le-Bretonneux etwa 25km s√ľdwestlich von Paris. Hauptkunden sind derzeit die bekannten Firmen PSA und Valeo.

Andreas Wocke, Gesch√§ftsf√ľhrer der Ipetronik, betont: "Wir haben in den vergangenen Jahren unsere Internationalisierung stark vorangetrieben. Neben der Lokalisierung unserer Messsoftware IPEmotion in den Sprachen Englisch, Franz√∂sisch, Italienisch, Chinesisch (vereinfacht, traditionell), Japanisch und Koreanisch, ist die neue Niederlassung in Indien ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen unserer erfolgreichen Internationalisierungsstrategie. Die pers√∂nliche Zusammenarbeit ist eines unserer wichtigsten Anliegen. Gerade beratungsintensive Messtechnikl√∂sungen und Consulting/Engineering-Dienstleistungen im Automotive-Umfeld brauchen die lokale Betreuung vor Ort."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1