Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 15 Juni 2010

Ka-Ro electronics ernennt Distributor in Spanien

Der Aachener Elektronikspezialist Ka-Ro electronics gibt eine neue Zusammenarbeit mit dem spanischen Distributor und Lösungsanbieter Media Microcomputer (MMC) bekannt.

Im spanischen Markt hat sich Media MicroComputer (MMC) als Anbieter von Added-Value Lösungen erfolgreich positioniert. Dabei spielt die angebotene Integrations- und Entwicklungsleistung von MMC eine Hauptrolle. Zudem agiert MMC als Technologie-Gutachter. MMC Geschäftsführer Mario Manzanero kommentiert die Portfolio-Ergänzung mit Ka-Ro: "MMC ist ausschließlich im Markt für industrielle elektronische Systeme aktiv und hat sich zum Ziel gesetzt, für seine Kunden immer das Optimum an Technologien für ihre spezifischen Lösungen zusammenzufügen. In diesem Zusammenhang bieten die Ka-Ro Computer on Modules eine hervorragende Ergänzung zu unserem Lösungsportfolio in puncto Preis/Leistung und Low Power." Bereits im Fokus der neuen Kooperation sind sowohl Ka-Ro Computer on Modules mit integrierten Freescale i.MX Prozessoren als auch Module mit Marvell. MMC, der für die neue Zusammenarbeit mit Ka-Ro einen dedizierten Ingenieur engagiert hat, integriert bereits Ka-Ro Module in Projekte mit Gaming Computern auf Basis des Ka-Ro TX51, Digital Signage Projekten mit dem Ka-Ro TX25 auf WinCE Basis und tragbaren Spielautomaten ebenfalls mit TX25 und WinCE OS. Ekkehard Meurers, CFO von Ka-Ro, sagt: "MMC hatte auf Anhieb für unsere Produktpalette Zielkunden und Integrations-Lösungen. Das zeigt, dass unser COMs-Angebot ein großes Potenzial im Markt hat. Wir freuen uns, über MMC die Ka-Ro Produkte in den spanischen Markt zu bringen."
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1