Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 12 Mai 2010

Foxconn meldet leichten Umsatzrückgang im April

Der in Taiwan ansässige EMS-Dienstleister Foxconn verbuchte einen leichten sequenziellen Umsatzrückgang für April 2010.

Der EMS-Dienstleister Foxconn vermeldete einen Umsatz von NTD 153,858 Milliarden (rund EUR 3,8 Milliraden) im April 2010; ein Anstieg von 62% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Allerdings, musste das Unternehmen—sequenziell—einen 2% Umsatzrückgang von rund NTD 3 Milliarden (rund EUR 75 Millionen) hinnehmen. Im März 2010 hatte das Unternehmen einen Umsatz von NTD 156,966 Milliarden vermeldet.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2