Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 11 August 2006

Telefunken lebt wieder auf

Telefunken war einer der Pioniere in der Kommunikationstechnik und Elektronik. Von dem 1903 gegr√ľndeten Unternehmen, das einst rund 36.000 Mitarbeiter besch√§ftigte, wurde auf Grund von Missmanagement in den achtziger Jahren vollst√§ndig zerschlagen.
Das t√ľrkische Unternehmen Profilo-Telra, drittgr√∂√üter Hersteller von TV-Ger√§ten in Europa, hat die Markenrechte lizenziert hat und will nun unter dem traditionsreichen Label Produkte der Unterhaltungselektronik vertreiben. Erste Produkte sollen auf der IFA vorgestellt werden.

Profilo-Telra mit Sitz in Istanbul hat 2005 einen Umsatz von 530 Millionen US-Dollar erzielt und produziert seit 1980 Fernsehger√§te f√ľr Firmen wie Sony, Matsushita, Thomson und Philips sowie f√ľr die Eigenmarken gro√üer Handelsketten. Im vergangenen Jahr wurden etwa drei Millionen TV-Ger√§te abgesetzt. Das Produktsprektrum umfasst neben LCD-, Plasma- und DLP-Fernsehern zwischen 14 und 50 Zoll auch DVD-Player.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1