Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 04 August 2006

Gemeinsame Übernahme von Atlas<br>erfolgreich abgeschlossen

Mit dem Abschluss der Übernahme, dem sogenannten "Closing"am 03.08.2006 ist der Erwerb von Atlas Elektronik wirksam geworden. Im ersten Schritt wird ThyssenKrupp 60 Prozent und EADS 40 Prozent an Atlas Elektronik erwerben.
In dem kurzfristig zu vollziehenden zweiten Schritt wird EADS ihr gesamtes Marineelektronikgeschäft in die Atlas Elektronik einbringen, wonach ThyssenKrupp 51 Prozent und EADS 49 Prozent der Anteile halten werden.

Beide Unternehmen werden mit Atlas Elektronik ihre Kompetenzen sowohl im Plattform- als auch im Elektronik- und Systemgeschäft im Marinebereich bündeln, um ein starkes Marineelektronik- und -Systemhaus zu schaffen. Mit dem gemeinsamen Erwerb und der Einbringung des Marinegeschäftes der EADS wird Atlas Elektronik damit am Standort Bremen gestärkt.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2018.11.15 17:25 V11.9.0-1