Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 02 November 2009

Bosch plant Stellenabbau in Salzgitter

Das Unternehmen plant am Standort Salzgitter bis 2012 rund 600 der derzeit 1900 Stellen abzubauen. Gleichzeitig soll der Standort in Hatvan (Ungarn) ausgebaut werden.

Mehr als 1.000 Menschen haben deshalb am Freitagmorgen in Salzgitter für den Erhalt der Arbeitsplätze demonstriert. "Wir sehen nicht ein, dass hier Arbeitsplätze wegfallen und die Produktion in Ungarn ausgebaut wird, obwohl die Arbeitskosten hier nicht höher sind als dort", wird die Betriebsratsvorsitzende Brigitte Runge in einem NDR-Bericht zitiert. Aus Sicht des Bosch-Vorstands gibt es jedoch einen 'deutlichen Personalüberhang' am Standort Salzgitter - mit Blick auf die Auftragslage - und dieser solle nun sozialverträglich abgebaut werden, heisst es weiter.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2