Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 02 Oktober 2009

Elcoteq geht an Videocon?

Das EMS-Geschäft des Jahres rückt näher. Elcoteq Gründer Antti Piippo soll der Transaktion 'grünes Licht' gegeben haben (due diligence).

Der EMS-Dienstleister Elcoteq hat einen unverbindlichen Letter of Intent mit Videocon Industries unterzeichnet und Gründer und Antti Piippo soll bereits seine Zustimmung signalisiert haben. In den 90er Jahren, hatte Antti Piippo das Unternehmen Elcoteq zu einem der größten EMS-Dienstleister der Welt aufegbaut. Heute ist das Unternehmen in 14 Ländern aktiv und beschäftigt rund 13 000 Mitarbeitern. In den letzten Jahren litt das Unternehmen an einer großen Schuldenlast. Elcoteq versuchte frisches Kapital zu finden, scheiterte aber; zuletzt bei Shenzhen Kaifa Technology. Diese Nachricht hat den Aktienkurs ansteigen lassen. MIt einem Preis von €1,26 pro Aktie ist Elcoteq rund €41 Millionen wert. Im Jahr 2000, als Antti Piippo und Elcoteq am erfolgreichsten waren, wurde die Firma auf €1,4 Milliarden geschätzt heisst es weiter.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2