Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 01 Oktober 2009

3 Unternehmen mit Partnerschaft in der Solarwafer-Produktion

PVA TePla, die Arnold Gruppe aund Gebr. Schmid GmbH + Co. wollen die bereits bestehende Partnerschaft auf dem Gebiet der Waferherstellung zu intensivieren.

Zunehmender Kostendruck auf die Waferhersteller und enorme Veränderungen in der Prozesstechnik, erfordern aus Sicht dieser Firmen eine übergreifende partnerschaftliche Bearbeitung. Eine konsequente Nutzung aller Synergien und ein integratives, prozessübergreifendes Denken bei konzeptionellen Innovationen, ist die Voraussetzung, um zukünftig eine vom Markt geforderte Kostensenkung in der Waferherstellung realisieren zu können, so das Statement der drei Partner. Die Unternehmen planen ein gemeinsames Technologie-Center in Deutschland. Zum einen eröffnet ein solches Forum die Möglichkeit den Kunden die neuesten Prozesse vorzustellen und Trainings durchzuführen, zum andern können eigene Entwicklungen unter realen Produktionsbedingungen evaluiert werden. In den nächsten Wochen wird die Standortentscheidung fallen und bekannt gegeben, welche weiteren Partner am Konsortium teilnehmen werden. Der Start ist für Anfang 2010 geplant, laut Auskunft der Firmensprecher.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2