Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 26 August 2009

Ford streicht Zulieferer zusammen

Ford plant sein weltweites Lieferantennetzwerk langfristig auf etwa die HĂ€lfte zu reduzieren. In rund 12 - 18 Monaten wird das Unternehmen nur noch zwischen 750 und 850 Zulieferer haben.
"Mindestens 80% der Bauteile fĂŒr ein globales Fahrzeugprogramm soll zukĂŒnftig jeweils nur von einem Lieferanten kommen - und das weltweit. Mit dem zukĂŒnftigen Ford Focus sind wir da schon auf gutem Weg", erklĂ€rte Birgit Behrendt, Einkaufschefin von Ford of Europe, in einem Interview mit der Automobil-Produktion. Ford nutzt bei der Lieferantenauswahl sein so genanntes 'Aligned Business Framework' - wobei es hier vor allem um langfristige Kooperationen geht. Momentan hat 82 'preferred suppliers' in dieses Programm aufgenommen. AuftrĂ€ge werden immer auf Lebenszeit eines Modells vergeben.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2