Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 27 Juli 2006

Ericsson will den Standort Backnang erhalten

Im Rahmen der geplanten Neustrukturierung des schwedischen Mobilfunkausr√ľsters Ericsson sollen in Deutschland bis zu 350 Stellen wegfallen. Betroffen ist davon vor allem der Standort Backnang.
In der ehemaligen Marconi-Zentrale in Backnang sollen 228 der rund 900 Besch√§ftigten ihren Arbeitsplatz verlieren. Die Niederlassung soll dar√ľber hinaus aber l√§ngerfristig erhalten bleiben, teilte der Betriebsratsvorsitzende Rolf Lohrmann mit. Der Stefan Kindt, Gesch√§ftsf√ľhrer von Ericsson, will den Standort zumindest f√ľr die kommenden zwei Jahre erhalten.
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2