Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 22 Juli 2009

Oerlikon-Balzers steht nicht zum Verkauf

Oerlikon-CEO Uwe Krüger erklärte in einem Gespräch mit Finanz und Wirtschaft, dass es keinen Verkauf der Balzers-Sparte geben werde. Er reagierte damit auf anhaltende Spekulationen an der Schweizer Börse.
Ein Verkauf der Beschichtungssparte Balzers stehe nicht zur Debatte; man setze auch weiterhin auf die Kernkompetenz Dünnschicht. Letzte Woche waren an der Schweizer Börse Spekulationen aufgekommen, dass Oerlikon die Sparte an Sulzer verkaufen könnte. "Ich kann mir nicht erklären, woher diese Vermutungen kommen", erklärte der CEO in dem Interview.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1