Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 17 Juli 2009

FUBA: Kaufvertrags-<br />verhandlungen für das Werk Dresden vor dem Abschluss

Nach Mitteilung des Insolvenzverwalters Torsten Gutmann sind die Verhandlungen über den Verkauf des Werkes Dresden nahezu abgeschlossen.
Eine Unterzeichnung des Kaufvertrages kann aller Voraussicht nach nächste Woche erfolgen. Angestrebt wird eine kurzfristige Übertragung auf den Investor, für die jedoch die Erteilung einer Bürgschaft des Freistaates Sachsen noch erforderlich ist. Damit würden 232 Arbeitsplätze im Werk Dresden erhalten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2