Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 08 Juli 2009

Connectronics forciert Projektgeschäft

Als Teil der IPTE NV tritt die Connectronics GmbH als EMS-Dienstleister für die Endmontage elektrischer und elektronischer Geräte und Baugruppen auf. Dabei verstärkt das Unternehmen aktuell seine Aktivitäten im Projektgeschäft.
Am deutschen Standort in Frickenhausen konzentriert sich Connectronics zukünftig auf die Produktion von Komplettgeräten der professionellen Elektronik, Prototypen sowie Entwicklungsaktivitäten. „Mit der neuen Ausrichtung partizipieren unsere Kunden an unserem Know-how und an unserer vielseitigen Erfahrung im Produktionsumfeld. Durch einen steigenden Engineeringanteil an unseren Aktivitäten steigt zudem das technologische Niveau des Standorts in Frickenhausen deutlich“, kommentiert Irmin Mack, Geschäftsführer der Connectronics GmbH.

Als Anbieter von Komplettlösungen verfolgt Connectronics einen ganzheitlichen Ansatz bei der Übernahme von Produktionsaufträgen. Dies umfasst beispielsweise auch die Bereiche Engineering, Logistik, Fertigungseinrichtungen sowie Lagerbestände von Komponenten und Fertiggeräten. Connectronics tritt als Systemlieferant für professionelle Elektronik auf. Das schließt neben der Leiterplatte auch die Kabel, die in eigenen Werken hergestellt werden, und die mechanischen Komponenten mit ein.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1