Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 13 Juli 2006

Die Anbieter von Halbleiterausrüstungen erwarten für 2006 ein Wachstum von 18 %

Für die führenden Hersteller von Halbleiteranlagen soll 2006 das bislang zweite beste Jahr werden. Das jedenfalls ergibt sich aus dem neusten halbjährlichen SEMI Capital Equipment Consensus Forecast, den die SEMI während der SEMICON West vorgestellt hat.
Die SEMI rechnet nach dem Rückgang in 2005 um 11,3 Prozent nun für dieses Jahr mit einem Wachstum von 18 Prozent auf 38,8 Milliarden Dollar. Die Unternehmen erwarten dann für 2007 einen schwächeren Markt, während 2008 wieder ein zweistelliges Wachstum auf 44,1 Milliarden Dollar erreicht werden soll.
"Günstige wirtschaftliche Bedingungen, eine höhere Nachfrage bei Halbleiterbauteilen und stabile Lagerbestände haben in der ersten Hälfte des Jahres bei den Chipherstellern zu höheren Investitionen geführt", sagt Stanley T. Myers, President und CEO von SEMI. "Die SEMI-Mitglieder erwarten 2006 einen hohen Umsatz bei Chipfertigungsanlagen. Überdies rechnen sie künftig mit weniger dramatischen Marktschwankungen durch ein Wachstum und eine langfristige Diversifizierung in der Konsumelektronik."

Laut SEMI-Forecast soll der Bereich der Waferverarbeitung mit 20 Prozent auf 27,4 Milliarden Dollar das höchste Wachstum erreichen. Der Markt für Montage- und Packaging-Anlagen soll 2006 um 11,6 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar und der Markt für Testanlagen um 14 Prozent auf 6 Milliarden Dollar wachsen.
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1