Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Distribution | 11 September 2008

Gleichmann und Elmos unterzeichnen europaweiten Distributionsvertrag

Die in Dortmund ans√§ssige Elmos Semiconductor hat der Gleichmann & Co. Electronics mit Wirkung zum 1. August 2008 als ersten Bauelemente-Distributor die europaweiten Vertriebsrechte f√ľr ihre komplette Halbleiter-Produktpalette √ľbertragen.
Wie Georg Jedelhauser, Vice President Sales Industry, bei der Vertragunterzeichnung mit Gleichmann Electronics-Gesch√§ftsf√ľhrer Thomas Klein betonte, wolle man durch die vertriebliche Kooperation mit einem technisch kompetenten, Design-in-orientierten Vertriebspartner mittelfristig die Pr√§senz in allen Industriebereichen deutlich st√§rken.

Thomas Klein und Elmos Line Manager Ralf Sommer werten die √úbereinkunft mit Elmos schon jetzt als Win-Win-Situation f√ľr Gleichmann Electronics und Elmos. Zum einen werde das bisherige Produktportfolio von Gleichmann Electronics durch Elmos‚Äô Bausteine aus den Bereichen Analog- und Power-ICs, Sensorprodukte (MEMs) und Mixed-Signal-ASICs optimal erg√§nzt. Mindestens genauso wichtig sei laut Herrn Klein allerdings die Professionalit√§t und das kompromisslose Bekenntnis zu qualitativ hochwertigen Produkten, mit der sich das Unternehmen in den vergangenen knapp 25 Jahren vor allem in der Automobilbranche einen Namen erarbeitet hat.

Derzeit fertigt Elmos auf etwa 6500m2 Produktionsfl√§che an den beiden deutschen Standorten Dortmund und im nahen Duisburg j√§hrlich √ľber 150 Millionen Chips auf 6- und 8-Zoll-Wafern. Das Produktportfolio umfasst dabei neben Standardprodukten, wie beispielsweise Transceiver-Bausteinen f√ľr FlexRay und LIN, Step-down-Convertern, LED-Treibern, DC/DC-Wandlern, Motor-Control-/ Ripple-Counter-ICs, optischen Sensorbausteinen, Drucksensoren oder Sonnenstandsensoren auch kundenspezifische L√∂sungen wie Mixed-Signal-ASICs und komplette Mikrosysteme, letztere als Symbiose aus Sensor, Auswerteelektronik und speziellem Geh√§use.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1