Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 15 August 2008

OEM-Ems-ODM-IDH Beziehung wichtig für die Wirtschaft

Wer gestaltet, was für wen? Wer baut was für wen? – Das sind die Fragen, die iSuppli Senior Analyst Jeffrey Wu im neuesten Bericht des Marktforschers untersucht.
Outsourcing-Strategien von Original Equipment Manufacturers (OEMs) beeinflussen die Wachstumsaussichten aller Bereiche in der Elektronik-Lieferkette. Je mehr sich OEMs auf externe Partner für das Produkt-Design und den Manufacturing-Service stützen, je mehr werden Führungskräfte gefordert sich mit kritischen Aufgaben auseinanderzusetzen. So gewinnt z.B. das Verständnis der komplexen Beziehung von OEM-Ems-ODM-IDH zur Identifizierung von Geschäftsmöglichkeiten und der Durchführung wettbewerbsfähiger Analysen weiter an Bedeutung, heißt es im Bericht. iSuppli hat jetzt eine neue Analyse-Funktion (GOMDA) für die Führungskräfte fuer all diesen Aufgaben entwickelt. Chart Source: iSuppli
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2