Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 12 August 2008

AT&S unter Top 30 Auslandsinvestments in Shanghai, China

AT&S wurde Ende Juli 2008 als einer von 30 internationalen Top Playern von der Stadtregierung Shanghai ausgezeichnet.
Mit nachhaltigem Wachstum und Erfolg sowie einem beachtlichen Investitionsvolumen von rund US-$500 Mio. gilt AT&S als eines von 30 Top Auslandsinvestments in Shanghai, darunter Konzerne wie Coca Cola, Unilever oder Siemens. „Obwohl die Geschichte der AT&S in Shanghai noch relativ kurz ist, können wir nach sieben Jahren PrĂ€senz am chinesischen Markt auf beachtliche Erfolge verweisen. Im Wirtschaftsjahr 2005/06 erzielten wir 34% unserer UmsĂ€tze in Asien, jetzt sind es bereits 54%. Shanghai ist dabei ein zentraler Pfeiler unserer Wachstumsstrategie“, betont Harald Sommerer, CEO der AT&S. Mit rund US-$500 Mio. Gesamtinvestment und rund 3.200 Mitarbeitern in Shanghai ist AT&S der grĂ¶ĂŸte rot-weiß-rote Industrie-Investor in China. „Bedenkt man, dass mehr als 40.000 internationale Unternehmen in Shanghai tĂ€tig sind, ist diese Auszeichnung eine großartige Anerkennung unserer bisherigen Performance und ein Ansporn fĂŒr die Zukunft“, freut sich Herr Sommerer. Der österreichische AT&S Konzern ist ĂŒber die Tochtergesellschaft AT&S (China) Co., Ltd. seit 2001 in Shanghai prĂ€sent. Im Jahr 2002 nahm AT&S das erste Werk in Betrieb; mittlerweile erfolgt der Ramp-up des dritten Werks. Der Standort Shanghai mit seinen drei Werken auf zusammen 100.000mÂČ FlĂ€che ist die grĂ¶ĂŸte ProduktionsstĂ€tte der AT&S. Technologisch sind alle drei Werke auf die Massenproduktion hochkomplexer lasergebohrter HDI-Leiterplatten (High Density Interconnection) ausgerichtet, die hauptsĂ€chlich in Mobile Devices wie Mobiltelefonen und Digitalkameras eingesetzt werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2