Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 24 Juli 2008

Jabil verhandelt mit russischem Zoll über geplantes LCD-TV-Werk

Wie evertiq bereits im April berichtete, plant der amerikanische Fertigungsdienstleister Jabil Circuit Gerüchten zufolge ein neues Fertigungswerk für LCD-Fernsehgeräte in Russland. Das Unternehmen untersucht derzeit verschiedene Standorte in Russland.

Jabil will entweder ein eigenes Werk bauen oder einen bereits bestehenden Standort für seine Produktion mieten. Zwei verschiedene Standorte sind momentan in der näheren Auswahl, jedoch scheint noch keine Entscheidungen gefallen zu sein. Jabil verhandelt gegenwärtig mit den russischen Zoll, um niedrigere Zölle für den Import von LCD-Panels zu vereinbaren. Jabil will die Verhandlungen mit dem Zoll noch im August abschließen und dann entscheiden wie es weitergeht.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1