Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 15 Mai 2008

SolarWorld bietet Qimonda-Mitarbeitern Arbeit an

SolarWorld in Freiberg bietet den von Entlassung bedrohten Qimonda-Mitarbeitern eine neue Arbeitsstelle in der Produktionsanlage in Freiburg an, sagte derVorstandschef Frank H. Asbeck dem Fernsehsender „n-tv“.
Wie evertiq berichtet, sollen 350 Mitarbeiter der Dresdner Anlage entlassen werden. Auch 250 Beschäftigte bei Leiharbeitsfirmen sind betroffen. „Qualifiziertes Personal ist bei uns herzlich willkommen“, sagte Milan Nitzschke, Leiter Marketing bei SolarWorld, der dpa.

Im Q3/09 öffnet nach seinen Angaben ein neues Werk in Freiberg. „Wir suchen Ingenieure im Bereich Maschinenbau und Facharbeiter wie Mechatroniker“, sagte er. „Gutes Personal wird händeringend gesucht.“ Dazu liege der neue Arbeitsort nur rund 35 Kilometer von Dresden entfernt.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1