Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 19 Februar 2008

Sanmina-SCI verkauft PC-Geschäft<br>an Foxteq und Lenovo

Sanmina-SCI Corp. unterschreibt Vertrag mit Foxteq Holdings Inc. (Teil der Foxconn Technology Group) √ľber den Verkauf einiger Bereiche seines Computergesch√§fts und dazugeh√∂riger Logistikzentren in Ungarn, Mexiko und den USA.
Unabh√§ngig davon, wird eine unverbindliche Kurznotiz √ľber den Verkauf der Produktionsst√§tten in Monterrey /Mexiko und einiger anderer Wirtschaftsg√ľter an die Lenovo Group Ltd. angek√ľndigt.

Sanmina erwartet durch den Verkauf an Foxteq und anderer Posten, die zwar angegliedert aber nicht in den Verkauf an Foxteq eingeschlossen sind, einen Gewinn von $80 bis 90 Millionen. Dies hängt vornehmlich vom Bilanzwert der Posten zum Zeitpunkt des Verkaufs ab.

Der Verkauf an Foxteq unterliegt jedoch den herk√∂mmlichen Bedingungen f√ľr Handelsabkommen und muss von der Regulierungsbeh√∂rde bewilligt werden. Sanmina-SCI plant den Abschluss f√ľr das 3. Steuerquartal, welches am 28.06.2008 endet.

Diese Mitteilung best√§tigt fr√ľhere Ank√ľndigungen, das Sanmima aus dem Computermarkt aussteigt, da dies keinen Platz in der langfristigen Umstrukturierung der Firma hat. Durch das Absto√üen dieses Bereichs, erhofft Sanmina einen finanziellen Vorteil von √ľber $200 Millionen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1