Anzeige
Anzeige
Anzeige
Messtechnik | 18 Februar 2008

Rohde & Schwarz tritt der LTE-Brancheninitiative bei

Der Messtechnikhersteller Rohde & Schwarz ist der LTE-SAE Trial Initiative (LSTI) beigetreten. F√ľhrende Telekommunikationsanbieter und Netzbetreiber engagieren sich hier aktiv in der Weiterentwicklung breitbandiger Mobilfunknetzwerke, die auf UMTS Long Term Evolution (LTE)-Technologie basieren.
Durch die Mitgliedschaft will Rohde & Schwarz das Interoperability Testing (IOT) und die ersten Feldtests beschleunigen. Damit l√§sst sich die ‚ÄěTime-to-market“ von Basisstationen und mobilen Endger√§ten der n√§chsten Generation verk√ľrzen.

Die Interoperabilit√§t drahtloser Netzwerke und Endger√§te verschiedener Hersteller zu gew√§hrleisten, ist eines der Ziele der LSTI. Rohde & Schwarz bringt sich daher mit seiner umfangreichen Expertise in Messtechnik f√ľr 2G-, 3G- und LTE-Technologien in die Branchenorganisation ein. So wird Rohde & Schwarz die Hersteller und Netzbetreiber zum Beispiel mit geeigneten IOT-Testszenarien f√ľr die LTE-Netzwerksimulation unterst√ľtzen. Dabei kommt dem Messtechnikspezialisten auch seine aktive Beteiligung in den Arbeitsgruppen der 3GPP-Standardisierung zu Gute.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2