Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 11 Februar 2008

Liste der in 2007 veräußerten EMS-Unternehmen

In 2007 gab es bei EMS-Unternehmen insgesamt 51 Transaktionen und damit nur eine weniger als im Jahr zuvor. Am häufigsten waren dies Konsolidierungen (19 oder 37%, im Vorjahr 22 oder 42%). Hinzu kamen 10 vertikale/horizontale Konvergenztransaktionen, deutlich weniger als 2006.
Laut dem Beratungsunternehmen Lincoln International gab es im Jahr 2007 weltweit insgesamt 51 Veräußerungen bei Fertigungsdienstleistern (EMS- Electronic Manufacturing Services). Insgesamt 11 dieser Transaktionen im Jahr 2007 entfielen auf Westeuropa, 16 auf USA und Kanada, sowie 9 auf Asien. Insgesamt 22 oder 43% betrafen kleinere Unternehmen mit einem Umsatz von weniger als 150 Millionen US-Dollar. Nur 9 Transaktionen galten Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 3 Milliarden US-Dollar, darunter auch die spektakuläre Übernahme von Solectron durch Flextronics. Auf Private Equity Investment-Unternehmen entfielen übrigens nur sieben Transaktionen.

Die Tabelle unten ist wie folgt zu lesen:
Nummer, Datum, Erwerber, Verkäufer, Ziel, Typ.



Typschlüssel: 1 = EMS Konsolidierung, 2 = OEM-Veräußerung, 3 = vertikale/horizontale Integration, 4 = EMS-Veräußerung, 5 = Private Equity Investment.

Quelle: Lincoln International

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1