Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 05 Februar 2008

Jetter kauft Control Developments

Die Jetter AG aus Ludwigsburg übernimmt zum 01. Januar 2008 die in Oxford ansässige Firma Control Developments (U.K.) Ltd., die 2007 mit acht Mitarbeitern einen Umsatz von 1,4m GBP erwirtschaftete. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Control Developments entwickelt und vertreibt elektro-hydraulische Steuerungssysteme für die mobile Automation. Ihr grösster Kunde ist Johnston Sweepers Ltd., ein Hersteller von Kommunalfahrzeugen. Johnston Sweepers gehört zur Schweizer Bucher Industries AG, die auch an Jetter beteiligt ist. Laut Jetter ergänzt sich das exzellente Knowhow der Control Developments für die Steuerung hydraulischer Antriebe hervorragend mit dem Knowhow und Produktportfolio von Jetter in der mobilen Automation mit Schwerpunkt Bedienung und Vernetzung. Jetter stärkt mit diesem Schritt seinen Bereich mobile Automation deutlich. Jetter erwartet in den nächsten Jahren ein starkes Wachstum dieses Segments, unter anderem durch einen geplanten Ausbau der Zusammenarbeit mit Bucher. Control Developments wird in Jetter UK Ltd. umfirmieren und als Entwicklungszentrum für mobile Automation ausgebaut. Fertigung und Verwaltung werden mittelfristig nach Ludwigsburg verlagert. Durch die Nutzung des weltweiten Vertriebsnetzes von Jetter ergeben sich weitere Wachstumschancen für dieses Produktsegment.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.25 09:38 V9.6.1-2