Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 15 Januar 2008

Nokia will Bochumer<br>Handywerk schließen

Das finnische Mobilfunkunternehmen Nokia hat angekündigt, die Produktion von Handys in Deutschland einzustellen und den Standort Bochum bis Mitte 2008 zu schließen.

Wie das Unternehmen am Dienstag in Düsseldorf mitteilte, solle die Produktion «in andere, wettbewerbsfähigere Nokia-Werke in Europa» verlagert werden. Die geplante Schließung des Standorts Bochum wird nach Angaben des Unternehmens voraussichtlich rund 2300 Beschäftigte betreffen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1