Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 10 Januar 2008

InTiCom Systems mit Wechsel im Aufsichtsrat

Karl Kindl hat den Aufsichtsrat des Passauer Elektronikherstellers zum 31. Dezember 2007 verlassen. Als Nachfolger wurde Dr. Horst Hollstein bestellt.
Karl Kindl hat sein Amt als stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der InTiCom Systems AG mit Erreichen des 70. Lebensjahres aus AltersgrĂŒnden mit Wirkung zum 31. Dezember 2007 niedergelegt. Als Nachfolger hat das Amtsgericht Passau auf Antrag des Vorstands Herrn Dr. Horst Hollstein mit Wirkung zum 01. Januar 2008 bestellt. Die gerichtliche Bestellung ist bis zur nĂ€chsten Hauptversammlung der Gesellschaft am 29. Mai 2008 gĂŒltig. Herr Karl Kindl hat dem Aufsichtsrat der InTiCom Systems seit GrĂŒndung der Gesellschaft angehört und in seiner Funktion maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens beigetragen. Dr. Horst Hollstein verfĂŒgt ĂŒber langjĂ€hrige, internationale Erfahrungen in der Industrie, wo er in zahlreichen leitenden Positionen tĂ€tig war. Zuletzt fĂŒhrte er bis zum August 2007 als Vorstandsvorsitzender die H&R WASAG AG.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-2