Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 25 Oktober 2007

EPM stellt neue Selektiv-Lötanlage auf der Productronica vor

Das schweizerische Unternehmen EPM Handels AG will auf der demnächst in München stattfindenden Productronica eine neue Selektiv-Lötanlage vorstellen.

"Wir haben den Markt gut beobachtet", meint Hans Isler, CEO der EPM Handels AG. "Und wissen nun genau welche Lötprozesse und Technologien unsere Kunden benötigen." EPM ist bereits seit mehr als 10 Jahren im Bereich der selektiven Löttechnik aktiv. Viele Kunden des Unternehmens nutzen ihre Wellenlötanlagen auch für die Selektivlötung. In bestimmten Fällen lohnt sich jedoch der Einsatz eines Selektivlötsystems. Nach Ansicht von EPM bietet das neue Selektivlötsystem CIG Selecta Highspeed TMS zahlreiche Vorteile, wie geringeren Platzbedarf, weniger Energieverbrauch, schnellere Umrüstung sowie deutliche Einsparungen bei Flux, Stickstoff und Lot. Die im System zum Einsatz kommende neuartige Löttechnologie wurde laut Hans Isler sogar zum Patent angemeldet.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1