Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ebm papst Elektronikproduktion | 30 April 2021

Connect Group übernimmt IKOR

Das in Europa ansässige EMS-Unternehmen Connect Group hat eine Vereinbarung zur Übernahme von IKOR, einem EMS-Anbieter mit Standorten in Spanien, Mexiko und China, geschlossen.

„Dieser Deal ist ein wichtiger Meilenstein für die Connect Group“, erklärt CEO Jeroen Tuik. "Präsenz, auf die sie zählen können. Unser bisheriger Erfolg basiert darauf, die Bedürfnisse unserer Kunden zu antizipieren, zu erfüllen und ihnen Lösungen anzubieten, die es ihnen ermöglichen, erfolgreich zu sein." Nach Abschluss der Transaktion wird IKOR Teil der Connect-Gruppe sein, mit ebm-papst, dem derzeitigen Eigentümer. ebm-papst wird jedoch weiterhin eine Minderheitsbeteiligung an IKOR-Aktien halten, heisst es in einer Mitteilung. Marco Duarte, CEO von IKOR, erklärte: „Wir freuen uns sehr über die Aussicht, mit der Connect Group zusammenzuarbeiten. Wichtig ist, dass durch diese Akquisition beide Unternehmen neue Verkaufschancen in beiden Kundenstämmen nutzen können. Für uns bedeutet der Deal letztendlich eine stärkere Position als Marke und für unsere Kunden bedeutet dies, dass wir das Angebotsportfolio erweitern können.“
Anzeige
Anzeige
2021.05.12 10:24 V18.17.4-2