Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Produkte | 25 November 2020

AMD Ryzen Embedded V2000 Series Prozessoren bieten doppelt so viele Cores

AMD hat mit dem AMD Ryzen Embedded V2000 Series seine High-Performance Embedded Prozessorfamilie um eine neue Produktserie erweitert.

Das ist eine Produktankündigung von AMD Inc.. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Auf Basis der in innovativer 7nm Prozesstechnologie gefertigten ‚Zen 2‘-Cores und der AMD Radeon Hochleistungsgrafik bietet die AMD Ryzen Embedded V2000 Series Embedded-Kunden eine neue Performance-Klasse von unglaublicher Energieeffizienz gepaart mit Sicherheitsfunktionen auf Enterprise-Niveau. Die AMD Embedded Ryzen V2000 Familie wurde für Embedded-Applikationen, Thin Clients, MiniPCs und Edge-Systeme entwickelt. Mit bis zu acht CPU-Cores und sieben GPU-Compute-Units in einem Prozessor bietet sie die doppelte Multi-Thread Performance-pro-Watt[4], eine bis zu 30 Prozent höhere Single-Thread CPU-Performance[5] und bis zu 40 Prozent mehr Grafikleistung gegenüber der Vorgängergeneration. Kunden-Applikationen, die Hochleistungs-Display-Applikationen betreiben, profitieren zudem von der Möglichkeit, bis zu vier unabhängige Displays in 4K Auflösung zu betreiben. „Mit der neuen Ryzen Embedded V2000 Serie liefert AMD seinen Kunden zum wiederholten Male wirklich extrem leistungsstarke Embedded-Prozessoren“, sagt Rajneesh Gaur, Corporate Vice President und General Manager bei AMD Embedded Business. „Die Kombination aus ‚Zen 2‘ CPU-Kernen und Radeon Grafik bietet unseren Kunden eine neue Performanceklasse und Energieeffizienz in 7 nm Technologie, mit der sie für ihre Target-Applikationen einzigartige Designs umsetzen können. Wie bei unseren anderen Ryzen Embedded Prozessoren bieten wir auch bei dieser neuen Prozessortechnologie eine Langzeitverfügbarkeit von geplant 10 Jahren und freuen uns sehr darauf, dass unsere Partner und Kunden in den kommenden Jahren diese hohe Rechenleistung, die integrierte Grafik und die hervorragende Energieeffizienz der Ryzen Embedded V2000 Prozessoren nutzen werden.“ Sicherheit ist weiterhin oberstes Gebot Die AMD Ryzen Embedded V2000 Series Prozessoren bieten Kunden zusätzlich zu der verbesserten Performance und Effizienz zudem auch fortschrittliche Sicherheitsfunktionen für erhöhten Schutz vor unbefugtem Zugriff auf Speicher oder kritische Software. Ähnlich wie die AMD Ryzen Embedded V1000 und R1000 Serie unterstützt der AMD Ryzen Embedded V2000 AMD Memory Guard, eine Reihe von Sicherheitsfunktionen wie Secure Boot und Secure Memory Encryption zur Verschlüsselung des Speicherinhalts, damit Angreifer nicht auf gespeicherte Daten zugreifen können und um Cold-Boot-Angriffe zu verhindern. Zuwachs für die Ryzen Embedded Familie Zum Ökosystem der AMD Ryzen Embedded Prozessoren zählt neben dem Support umfassender Multimedia-Funktionen auch ein starkes Line-up bedeutender Kunden und Partnern, die sich auf AMD Ryzen Prozessoren auch schon auf Basis der V1000 und R1000 Serie verlassen. Zu den ersten Partnern bei der Markteinführung der AMD Ryzen Embedded V2000 Serie gehören Advantech, ASRock Industrial, iBase und Sapphire sowie auch viele weitere Ökosystempartner, die ihren Support zugesagt haben. ASRock Industrial erweitert als Anbieter von AMD Ryzen Embedded V1000 und R1000 basierter Mini-PCs seine Mini-PC-Produktreihe um die neue V2000 Series: „Durch die Zusammenarbeit mit AMD konnten wir den weltweit ersten, besonders zuverlässigen und leistungsstarken AMD Ryzen Embedded basierten Mini-PC vorstellen. Wir freuen uns schon darauf, die neuen verbesserten Performance- und Sicherheitsfunktionen der AMD Ryzen Embedded V2000 Series in unsere 4x4-Produktfamilie zu implementieren“, sagt James Lee, Präsident von ASRock Industrial. Advantech unterstützt die neue V2000 Series auf seinen Mini-ITX- und COM-Express-Lösungen der Embedded IoT Group. „Unsere Kunden verlassen sich darauf, dass wir innovative Embedded Produkte mit herausragender Leistung und zuverlässigem Hardware-Design liefern, um die Revolution der Edge-AIoT-Applikationen zu beschleunigen. Die geplante Langzeitverfügbarkeit der CPU und GPU integrierenden V2000 Serie von AMD hilft uns, den Embedded-Markt auch weiterhin mit führender Performance zu versorgen“, sagt Rex Lee, Director bei Advantech. Auch Sapphire adressiert mit AMD‘s Ryzen Embedded V2000-Serie den Markt der Mini-PCs sowie auch weitere Embedded Computing Segmente. „Die AMD Ryzen Embedded Produkte sind eine ausgezeichnete Wahl, um Plattformen mit führender Performance und Funktionalität zu entwickeln. Die V2000 Serie setzt einen neuen Maßstab für Embedded-Designs und bietet uns die Performance, die erforderlich ist, um vier unabhängige 4k-Displays anzusteuern und gleichzeitig eine sichere Verbindung zu Hostsystemen aufrechtzuerhalten. Wir freuen uns, der Embedded-Industrie mit unseren neuen 4x4- und 5x5-Motherboards und dem neuen Simply NUC Mini-PC die Leistung und Funktionen der Ryzen Embedded V2000 Series bereitzustellen zu können“, sagt Paul Smith, Senior Director Business Development für Embedded-Produkte bei Sapphire. Die AMD Ryzen Embedded V2000 Series Prozessoren
ModellTDPCPU Cores/ ThreadsCPU Basistakt1T CPU Boost*GPU Compute UnitsMax. GPU-TaktMax. Display-AnzahlL2 CacheDRAM ECC
V274835-54W8 / 162.9 GHz4.25 GHz71.6 GHz44 MB3200
V254635-54W6 / 123.0 GHz3.95 GHz61.5 GHz43 MB3200
V271810-25W8 / 161.7 GHz4.15 GHz71.6 GHz44 MB3200
V251610-25W6 / 122.1 GHz3.95 GHz61.5 GHz43 MB3200
* @ 80C (Up to) Weitere Ressourcen - Weite Informationen über AMD Ryzen Embedded Prozessoren - AMD bei Twitter
Anzeige
Anzeige
2021.01.26 10:57 V18.15.16-2