Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Trendforce Elektronikproduktion | 09 Juli 2020

Apple beginnt in 1H21 mit Massenproduktion von selbst entwickelten Mac SoCs

Nach den jüngsten Untersuchungen von TrendForce hat Apple seine selbst entwickelten Mac SoC-Prozessoren auf der Basis der ARM-Architektur im Juni offiziell vorgestellt. Die Markteinführung des ersten Mac-Gerätes mit Apple Silicon ist für Ende dieses Jahres geplant.

Der erste Mac SoC, der voraussichtlich weniger als 100 US-Dollar kosten wird, soll mit der 5nm-Prozesstechnologie von TSMC in Massenproduktion hergestellt werden. Die niedrigen Kosten des Mac SoC machen ihn zu einer äußerst wettbewerbsfähigen Option. Laut TrendForce geht aus dem aktuellen Plan von Apple für seinen Wafer-Input bei TSMC hervor, dass die Foundry auch 2020 noch hauptsächlich Chips für iPhone- und iPad-Geräte produzieren wird. Die Massenproduktion des A14 Bionic SoC für die neuen iPhone-Geräte, die später in diesem Jahr auf den Markt kommen werden, ist jetzt im Gange, während die Produktion des A14X Bionic SoC für die neuen iPad-Geräte, die 2021 auf den Markt kommen werden, in kleinen Mengen im 3. Quartal 2020 geplant sind. Mit der Einführung der 5nm-Prozesstechnologie nehme Apple Silicon den Kampf mit den Mainstream-CPUs von Intel auf. Der technologische Vorsprung von TSMC auf dem Markt könnte ein Grund dafür sein, warum Apple jetzt beschlossen hat, Intel-CPUs aus den Mac-Geräten auslaufen zu lassen. Obwohl Apple nach wie vor TSMC benötigt, um seine selbst entwickelten Prozessoren herzustellen, werden die Produktionskosten eines Mac-Prozessors mit dem 5nm-Knoten von TSMC derzeit auf unter 100 US-Dollar geschätzt, was im Vergleich zu den 10nm Intel Core i3-Prozessoren, die auf dem Markt etwa 200 bis 300 US-Dollar kosten, wesentlich kostengünstiger ist. Auf der anderen Seite werden Intels CPUs, die 2021 auf den Markt kommen sollen, weiterhin auf dem 10nm-Knoten basieren. Mit dem Vordringen von Apple Silicon auf den 5nm-Knoten werden die zukünftigen Mac-SoCs dank der Prozessverkleinerung mit viel mehr Transistoren bei gleicher Chipgröße ausgestattet sein. Sie würden somit die Chance haben, in Bezug auf Rechenleistung und Stromverbrauch erfolgreich gegen die Mainstream-Produkte von Intel anzutreten, so die Analysten von Trendforce.
Anzeige
Anzeige
2020.10.20 19:22 V18.11.10-2