Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Sanmina Elektronikproduktion | 29 November 2019

Sanmina erhält IATF-Zertifizierung für indische Produktionsstätte

Sanmina hat die IATF 16949:2016 Zertifizierung für seine Produktionsstätte im indischen Chennai erhalten. Die neue Zertifizierung, zusammen mit dem Status der "Domestic Tariff Area" in Chennai in einer Hi-Tech-Sonderwirtschaftszone, ermögliche es dem Unternehmen, Automobilprodukte für den Inlands- und Exportmarkt ohne zusätzliche Zölle herzustellen und zu liefern.

Indien ist der viertgrößte Automobilmarkt und wird inzwischen weltweit als wichtiger Automobilzulieferer anerkannt, der strenge Standards für den Automobilbau erfüllt. Die Zertifizierung nach IATF 16949:2016 stellt nun sicher, dass die Automobilhersteller über ein Qualitätsmanagementsystem verfügen, das eine kontinuierliche Verbesserung vorsieht. „Die Zertifizierung nach IATF 16949:2016 spiegelt unser Engagement für die Kundenzufriedenheit wider und zeigt, dass wir bestrebt sind, ihre Erwartungen an gleichbleibend hochwertige Automobilprodukte und -dienstleistungen immer zu erfüllen oder zu übertreffen", sagt Roger Bailey, VP des Geschäftsbereichs Automotive bei Sanmina. Die Zertifizierung, kombiniert mit dem Status "Domestic Tariff Area", ermögliche es, im Rahmen der Regierungsinitiative "Make in India" zum Wachstum Indiens beizutragen, heißt es abschließend.
Weitere Nachrichten
2019.12.12 10:59 V14.8.5-1