Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© hannu viitanen dreamstime.com Elektronikproduktion | 23 Oktober 2019

RODAN Technologies erweitert Produktion und zieht in neue Zentrale

RODAN Technologies aus Dänemark wird im kommenden Monat seinen neuen Hauptsitz in Nordseeland beziehen. Die Handwerker erledigen zur Zeit die letzten Arbeiten.

Der neue Firmensitz wird rund 2.300 Quadratmeter Fläche haben und auf zwei Etagen verteilt sein. Gut 1.100 Quadratmeter würden auf Produktions- und Lagerfläche entfallen. RODAN feiert in diesem Jahr sein 35-jähriges Bestehen. Seit seiner Gründung im Jahr 1984 habe man sich auf den Vertrieb elektronischer Geräte sowie die Produktion und Herstellung kundenspezifischer Kabel für die meisten Branchen spezialisiert. Bei anhaltend positivem Wachstum sei die derzeitige Produktionsfläche allmählich zu klein geworden. Mit der neuen Produktionseinheit in der neuen Zentrale sei man nun bereit, die Erwartungen und Anforderungen der Kunden an eine maßgeschneiderte Verkabelung zu erfüllen. RODAN Technologies sei für weitere Herausforderungen und Entwicklungen jetzt besser aufgestellt.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1