Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© GPV Elektronikproduktion | 10 Januar 2019

GPV schließt Übernahme der Schweizer CCS-Gruppe ab

Der dänische EMS-Anbieter GPV hat bekannt gegeben, dass er die angekündigte Transaktion zur Übernahme des Schweizer EMS-Unternehmens CCS Group abgeschlossen hat.
Damit wird das zusammengeführte Unternehmen in Zukunft unter der Marke GPV weiterarbeiten. „Gemeinsam wird GPV zu einem stärkeren Dienstleister im Bereich High-Mix / Low-Volume EMS. Wir werden unseren Kunden weiterhin alle Bereiche von der hauseigenen Produktentwicklung, Anwendungsdesign, Teststrategie und -entwicklung, Mechanik bis zum Kabelbaum anbieten", schreibt das Unternehmen in einem Update.

Das neue GPV wird seinen Hauptsitz in Dänemark haben und mehr als 3.700 Mitarbeiter in neun Ländern beschäftigen - darunter Österreich, China, Dänemark, Deutschland, Mexiko, Sri Lanka und Thailand.
Weitere Nachrichten
2019.01.11 20:28 V11.10.27-2