Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 21 März 2006

Langsamer Start für BenQ Mobile

BenQ Mobile meldet nach Übernahme der Handysparte von Siemens einen hohen Verlust für das vierte Quartal.

Obwohl BenQ im vierten Quartal fast 11 Millionen Mobiltelefone verkauften konnte, wurde für das vierte Quartal ein Nettoverlust von 185 Millionen US-Dollar verzeichnet. Dies war das erste Quartal in dem auch der Umsatz der früheren Handysparte von Siemens enthalten ist.
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1