Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 20 Juli 2007

Poker um Siemens VDO geht weiter

Nach einem Bericht der "Financial Times Deutschland" (FTD) will Siemens, dass die Interessenten f√ľr den Automobilzulieferer VDO bis Ende der Woche verbindliche Angebote vorlegen. Zu den Interessenten geh√∂ren derzeit vor allem Continental und der US-Zulieferer TRW.
Unmittelbar nach der Ank√ľndigung der IPO-Pl√§ne hatte sich Continental als Kaufinteressent gemeldet und ein erstes Angebot √ľber angeblich 10 Mrd EUR abgegeben. Nun soll Continental hat sein Angebot auf rund 11 Mrd. Euro erh√∂ht haben.

Der US-Zulieferer TRW, an dem der Finanzinvestor Blackstone beteiligt ist, will anscheinend bis zu 12 Mrd. Euro f√ľr VDO bieten. Die Beteiligten wollten dies allerdings nicht kommentieren.

Am 25. Juli will der Siemens-Aufsichtsrats √ľber die Zukunft der Tochterfirma entscheiden. Bislang will Siemens knapp die H√§lfte seiner Anteile an VDO absto√üen.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2