Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 13 Juli 2007

PCS beteiligt sich an Videohersteller Convision

PCS Systemtechnik GmbH, Hersteller von Systemen für Zutrittstechnik und Zeiterfassung, hat im Rahmen einer strategischen Partnerschaft eine 25,1%-ige Beteiligung am Videohersteller Convision Systems GmbH erworben.
PCS vertreibt bereits seit zwei Jahren erfolgreich die Produkte von Convision. Mit der Beteiligung möchte PCS die Entwicklung von neuen Videolösungen bei Convision aktiv mitgestalten und vom Marktwachstum für IP-basierte Sicherheitslösungen profitieren. IMS Research geht von einem Marktvolumen von 250 Millionen € für 2008 aus.

„Durch unsere langjährige Erfahrung im Markt für Sicherheitstechnik kennen wir die Produktanforderungen unserer Kunden und Softwarepartner genau. Das Zusammenwachsen verschiedener Technologien ist auch bei Zutrittskontrolle und Zeitwirtschaft nicht mehr wegzudenken. Wir integrieren zunehmend mehr Videoüberwachung in unsere Lösungen. Mit Convision haben wir den geeigneten Partner, mit dem wir gemeinsam die integrierte Videolösung der nächsten Generation entwickeln werden,“ meint dazu Walter Elsner, Geschäftsführer bei PCS.

Beide Unternehmen, sowohl PCS als Convision sehen in der Portfolioerweiterung ein interessantes Potential zur zusätzlichen Umsatzsteigerung im laufenden Geschäftsjahr.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-2