Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 12 Juli 2007

STMicroelectronics und Bosch bauen Zusammenarbeit aus

Bosch lizenziert von STMicroelectronics die BCD8-Prozesstechnologie, sowie die HVCMOS8 High-Voltage CMOS Prozesstechnologie. Damit erweitern die beiden Unternehmen eine bereits seit rund 20 Jahren bestehende enge strategische Zusammenarbeit.
Der BCD8-Prozess (Bipolar-CMOS-DMOS) ist die neuste Implementierung der propriet√§ren Smart-Power Technologie von STM, die eine Integration Analog-, Digital and Power-Schaltungen auf einem Chip erlaubt. Der BCD8-Prozess nutzt die 0,18-Mikron Technologie und erm√∂glicht erstmals die Produktion kompletter Systeme einschlie√ülich der MCU auf einem Chip. Bosch kann dadurch seine Halbleiterbauteile kosteng√ľnstiger produzieren, sowie deren Zuverl√§ssigkeit erh√∂hen und Baugr√∂√üe reduzieren.

Die ebenfalls lizenzierte HVCMOS8 High-Voltage CMOS Technologie wird dagegen vorwiegend in Sensoren und in der analogen Signalverarbeitung eingesetzt.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2