Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 12 Juli 2007

Jenoptik erhält Großauftrag aus der Solarindustrie

JENOPTIK Automatisierungstechnik liefert für mehrere Millionen Euro Serienanlagen zur Strukturierung von Dünnschicht-Solarzellen.
Die JENOPTIK Automatisierungstechnik GmbH, ein Tochterunternehmen der JENOPTIK AG und Anbieter für die Lasermaterialbearbeitung verschiedenster Werkstoffe, hat einen Großauftrag über mehrere Millionen Euro zur Lieferung von Serienanlagen zur Strukturierung von Dünnschicht-Solarzellen erhalten.
Bei der Produktion von Dünnschicht-Solarzellen werden photoaktive Halbleiter als dünne Schichten auf ein Trägermaterial aufgebracht. Die Schichtdicken sind hierbei im Vergleich zu herkömmlichen Solarzellen wesentlich geringer. Der bei der Produktion geringe Material- und Energieverbrauch bietet beträchtliche Einsparpotenziale gegenüber der kristallinen Siliziumtechnologie.
Die JENOPTIK Automatisierungstechnik GmbH ist seit mehr als zehn Jahren Spezialist für die Lasermaterialbearbeitung verschiedenster Werkstoffe. Die Produktlinie der Laseranlagen trägt den Namen JENOPTIK-VOTAN™ und umfasst diverse anwendungsspezifische Serienlösungen, mit denen Kunststoffe, Glas, Keramik und Halbleiter mit höchstem Grad an Präzision, Sicherheit und Produktivität bearbeitet werden können. Kunden der Laseranlagen sind neben der Automobil- und Automobilzulieferindustrie Unternehmen der Halbleiter-, FPD- und Solar-Industrie.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2