Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ZVEI Leiterplatten | 18 Juni 2018

Leiterplattengeschäft wächst weiter

Der Umsatz der Leiterplattenhersteller in der Region DACH legt im langfristigen Trend weiterhin zu.
Die ersten vier Monate des laufenden Jahres verzeichneten gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum einen Anstieg von acht Prozent. Dadurch sind die vorhandenen Produktionskapazitäten gut ausgelastet. Dies berichtet der ZVEI-Fachverband PCB and Electronic Systems. Im Vergleich zum vorangegangenen März 2018 ging das Volumen um vier Prozent zurück, lag jedoch 13 Prozent über dem im Vergleichsmonat 2017.

Der Auftragseingang im April glich mit einem Sprung von plus 25 Prozent gegenüber Vorjahr den kurzzeitigen Rückgang im März 2018 aus. Kumuliert betrug das Wachstum in den ersten vier Monaten vier Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum 2017.

Mit Ausnahme des Monats März ist der Trendindikator Book-to-Bill-Ratio seit November 2017 größer eins. Im April erreichte er einen Wert von 1,04.

Die Mitarbeiterzahl in April war um 2,7 Prozent höher als im Vorjahr.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.19 10:20 V10.9.5-2