Anzeige
Anzeige
Anzeige
Messtechnik | 09 Juli 2007

CompuMess vertreibt Stromversorgungen von Xantrex

Mit sofortiger Wirkung √ľbernimmt die CompuMess Elektronik GmbH den Vertrieb der Stromversorgungen des Herstellers Xantrex Technology Inc. in Deutschland. Durch den Zusammenschlusses der Firmen Elgar/Sorensen und Xantrex Technology kann CompuMess sein Produktspektrum erheblich erweitern.
Der kanadische Hersteller Xantrex konzentriert sich bereits seit 1983 auf die Entwicklung und Herstellung programmierbarer DC-Stromversorgungen und verf√ľgt √ľber weitere Niederlassungen in den L√§ndern USA, England, Spanien und China.

Die Produktpalette umfasst zur Zeit DC-Stromversorgungen im Leistungsbereich von 30 Watt bis 6 kW. Es sind sowohl Labor-/Tischger√§te als Systemger√§te f√ľr den Einbau in 19``-Schr√§nken lieferbar. Zwei der Modellserien im Bereich der Laborstromversorgungen bis 125 Watt sind in reiner Lineartechnik konzipiert und garantieren somit geringe Restwelligkeitswerte welche in der Entwicklung doch h√§ufig gefordert sind.

Der √ľberwiegende Teil der Modellserien ist in moderner Schalttechnik ausgef√ľhrt. Xantrex Technology verwendete als einer der ersten Hersteller das ´´Soft Switching´´-Verfahren (auch bekannt unter ´´Zero Voltage Switching, ZVS) welches die transiente Verlustleistung in den Schalttransistoren auf ¬ľ der sonst √ľblichen Leistung reduziert. Dies bedeutet eine erhebliche Stress-Reduzierung dieser Bauteile, f√ľhrt aber nebenbei auch zu noch geringeren Restwelligkeitswerten.

CompuMess wird in K√ľrze die Produkte aller vertriebenen Hersteller in diesem Bereich wie Kepco, Elgar, Sorensen und Xantrex in einem Gesamt-Stromversorgungskatalog mit detaillierten Daten herausbringen.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1