Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 06 Juli 2007

Nokia Siemens Networks erhält weiteren Großauftrag

Nokia Siemens Networks hat einen Großauftrag über die Lieferung von GSM- und EDGE-Technologie aus China erhalten.
Das Unternehmen wurde von der China Mobile Group Yunnan Co. Ltd. mit der Lieferung von Equipment zur Erweiterung eines bestehenden Mobilfunknetzwerks beauftragt. Im Rahmen des Abkommens wird Nokia Siemens Networks das bestehende Mobilfunknetz in insgesamt 11 Städten und Regionen mit insgesamt rund 12 Millionen Nutzern in der chinesischen Provinz Yunnan an den Mobilfunkstandard GSM anschließen und mit EDGE-Technologie aufrüsten. Der Lieferumfang beinhaltet dabei unter anderem eine Mobile-Softswitching-Lösung sowie eine NetAct-Netzwerklösung, welche das Monitoring und die Analyse von Datenverkehr in Echtzeit ermöglicht. Der Auftrag soll ein Volumen von rund 70 Millionen Euro haben.

Nokia Siemens Networks hat erst vor kurzem einen Auftrag über den Aufbau einer Mobilfunkversorgung für die Hochgeschwindigkeitsbahnstrecke zwischen Wuhan und Guangzhou in Südchina bekommen, sowie einen Vertrag über den Ausbau des Bharti-GSM-Netzes und des Festnetzes in Indien mit einem Volumen von 900 Millionen US-Dollar geschlossen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2