Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Plexus (nur zu Illustrationszwecken) Elektronikproduktion | 26 April 2018

Plexus will über 1'000 neue Arbeitsplätze in Mexiko schaffen

Der EMS-Dienstleister Plexus expandiert in Mexiko. In Guadalajara soll eine zweite Produktionsstätte entstehen.
Das von Purchase Properties of America für Plexus errichtete Gebäude wird in der Nähe des heutigen Standortes von Plexus gebaut. Das neue Gebäude soll 472.000 Quadratmeter groß werden. Plexus hatte sein erstes Werk vor vier Jahren in der zweitgrößten Stadt Mexikos eröffnet. Die Kundenresonanz sei durchweg positiv gewesen, so Steve Frisch, Executive Vice President und Chief Operating Officer. Mit dem Neubau werde nun die Präsenz in Guadalajara ausgebaut. Damit solle sichergestellt werden, dass die Wachstumsprognosen in der Region erfüllt werden können, heißt es weiter.

Die Bauarbeiten für die neue Anlage sollen im Juni des Jahres beginnen und voraussichtlich im dritten Quartal 2019 abgeschlossen sein. Plexus beschäftigt zur Zeit rund 1.800 Mitarbeiter in der Millionenstadt. Mit Inbetriebnahme des Neubaus soll die Zahl auf rund 3.000 steigen. 2011 hatte Plexus auch eine Niederlassung in Darmstadt eröffnet.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-2