Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© NKT Elektronikproduktion | 14 Februar 2018

NKT richtet Servicezentrum in Litauen ein

Der Stromkabelhersteller NKT hat Kaunas für sein Shared-Service-Center ausgewählt und plant, bis Ende 2018, mindestens 30 Finanzfachleute einzustellen.
Das Unternehmen wählte Kaunas nach einer "gründlichen Analyse und mit starker Unterstützung von Invest Lithuania, der offiziellen Agentur für ausländische Direktinvestitionen und Geschäftsentwicklung" aus, heißt es in einem Bericht der Agentur.

"In Kaunas finden wir die Erfahrung, das Fachwissen und die professionelle Arbeitskultur, die benötigt werden, um einen Finanzkompetenz-Cluster aufzubauen, der unsere aktuellen und zukünftigen Anforderungen erfüllt ", sagt Poul Erik Stockfleth, Vice President, Group Finance bei NKT.

Der Zugang zu talentierten Mitarbeitern war, wie bereits erwähnt, ein wichtiger Grund, Kaunas anderen europäischen Städten vorzuziehen. Die ersten Mitarbeiter haben bereits mit ihrer Ausbildung begonnen. NKT möchte in diesem Jahr (2018) dem Team noch weitere Mitarbeiter hinzufügen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-2