Anzeige
Anzeige
© mariusz szachowski dreamstime.com Elektronikproduktion | 13 Dezember 2017

PVA TePla erhält Großauftrag für Kristallzuchtanlagen

Die PVA Crystal Growing Systems GmbH, Wettenberg, eine Tochtergesellschaft der PVA TePla AG, hat einen Großauftrag für Silizium-Kristallzuchtanlagen in Höhe von rund EUR 47 Millionen erhalten.
Der Vorstand erwartet für die PVA TePla-Gruppe einen Auftragseingang im Gesamtjahr 2017 von über EUR 150 Millionen. Der Auftragseingang im Vorjahr belief sich auf EUR 70,5 Millionen. Die Anlagen aus diesem Auftrag werden stufenweise bis Mitte 2020 ausgeliefert.

Dies folgt einem Auftrag im November 2017. PVA Crystal Growing Systems liefert einen, nicht näher benannten, Halbleiterhersteller im Rahmen eines Projekts Kristallzucht-Anlagen. In diesen Prozessanlagen werden Siliziumkristalle gezüchtet, aus denen 300mm-Wafer für die Halbleiterindustrie hergestellt werden. Mit der Auslieferung dieser Bestellung werde im letzten Quartal 2018 begonnen, abgeschlossen werde der Auftrag im darauffolgenden Jahr. Im Auftragspaket sei zusätzlich eine Hochtemperatur-Prozess-Anlage enthalten, welche von PVA Industrial Vacuum Systems GmbH (ebenfalls mit Sitz in Wettenberg) hergestellt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.04.22 20:21 V9.3.2-2