Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 18 September 2017

TerraE sichert Rohstofflieferung mit Magnis Resources

Magnis soll Grafite f√ľr die Anodenherstellung an TerraE liefert. Die Produktion soll Ende 2019 starten.
Das ist eine Produktank√ľndigung von T. Allein der Emittent ist f√ľr den Inhalt verantwortlich.
Die TerraE Holding GmbH hat mit dem australischem Unternehmen Magnis Resources Ltd. ein Memorandum of Understanding f√ľr die Lieferung von Rohmaterial f√ľr die in Deutschland geplanten Gigafactory zur Zellenproduktion unterzeichnet.

‚ÄěWir freuen uns, Magnis als strategischen Partner f√ľr unser Projekt gewonnen zu haben. Die Sicherstellung der langfristigen Lieferung von Rohmaterial ist von gro√üer Bedeutung f√ľr eine Zellenproduktion in Deutschland", erkl√§rt Holger Gritzka, CEO der TerraE Holding GmbH. ‚ÄěMagnis ist bereits seit Anfang an im Lithium-Ionen Batteriemarkt ein wichtiger Partner als Grafit-Lieferant. Unsere Technologie in diesem Bereich ist von bedeutenden Kunden in diesem Marktsegment anerkannt. Das aktuelle Memorandum mit TerraE best√§tigt dies", so Frank Poullas, Vorsitzender der Magnis Resources Limited.

Die TerraE Holding GmbH plant eine Gro√ü-Serienfertigung von Lithium Ionen Zellen an zwei Standorten in Deutschland mit einer Kapazit√§t von 34 GWh bis 2028. Die Fabriken werden als ‚ÄěFoundry" betrieben, was bedeutet, dass die TerraE Holding GmbH die Fabriken baut und betreibt, und Kunden die Lithium-Ionen Zellen ihrer Spezifikation dort fertigen lassen k√∂nnen.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1